Tabellendaten beziehen sich auf historische Daten in den Tabellen des Mitarbeiterprofils, z. B. eine Änderung in einer Abteilung, die im nächsten Monat in Kraft tritt, oder Änderungen von Mitarbeiteradressen. Dazu gehören die Abschnitte Arbeit, Adresse, Kinder, Recht auf Arbeit, Beschäftigung, Gehalt, variable Bezüge, Abzüge, Ansprüche, Gleichberechtigung und Ausbildung in den Mitarbeiterprofilen.

Mit diesem Import können vorhandene Daten überschrieben werden, indem du die Gültigkeitsdaten abgleichst.

Bevor du anfängst

Wir empfehlen, die Tabellendatenvorlagen herunterzuladen und zu verwenden, um deine Tabellendaten zu importieren.

So wird die Tabellendatenvorlage heruntergeladen

  1. Wähle vom linken Menü Personen > Importieren.
  2. Wähle aus dem Dropdown-Menü Tabellendaten importieren den Tabellentyp, den du importieren möchtest.
  3. Klicke Tabelle importieren.
  4. Klicke auf das Download-Symbol am unteren Seitenrand, um die Vorlage für Mitarbeiterdaten herunterzuladen.
    Bereite deinen Import mit dieser Vorlage vor oder passe dein bestehendes Arbeitsblatt an diese Vorlage an, um einen reibungslosen Import zu gewährleisten.

Wie Tabellendaten importiert werden

617ba99b88457

  1. Wähle vom linken Menü Personen > Import
  2. Wähle im Abschnitt Tabellendaten importieren die Tabelle, die du importieren möchtest, aus dem Dropdown-Menü aus. Entscheide, ob du Personendaten (Arbeit, Adresse, Kinder, Recht auf Arbeit, Ausbildung) oder Lohn- und Gehaltsdaten (Beschäftigung, Gehalt, variabler Lohn, Eigenkapital, Abzüge, Ansprüche) importieren willst. Du kannst auf Vorlagen zugreifen und diese für alle herunterladen.

    Tipp: Klicke auf Importlaufwerk anzeigen, um eine neue Datei mit dem Uploader für Importdateien hinzuzufügen oder eine zuvor hochgeladene Datei auszuwählen. Hier kannst du auch Personendaten von jemandem überprüfen lassen, bevor du sie hochlädst, und sehen, wer die Funktion Anmelden als zum Hochladen oder Importieren einer Datei verwendet hat.

  3. Fülle deine Vorlage aus, nachdem du die Registerkarte Bitte lesen des Arbeitsblatts gelesen hast.
    Sobald du deine Daten in der Vorlage hast, kannst du sie hochladen.
  4. Wähle den Tabellennamen aus und klicke dann auf Tabelle importieren.
  5. Lade die Datei mit den Tabellendaten hoch, die du importieren möchtest.
  6. Klicke auf Hochladen und dann auf Fertig.
  7. Wähle das Blatt aus der Datei, das du in die Tabelle importieren möchtest, und klicke dann auf Weiter.
  8. Passe die Bezeichnerspalte an und klicke dann auf Weiter.
  9. Stimme die Felder in den Dropdown-Menüs ab.
    Sobald du dein Blatt hochgeladen hast, werden alle Anomalien und Werte, die manuell sortiert werden müssen, automatisch markiert. Sortiere Listenwerte, indem du die Datenpunkte in die richtigen Tabellenfelder ziehst.

    Hinweis: Nicht übereinstimmende Felder werden ignoriert, und die Daten in der Spalte werden nicht importiert.

  10. Auf Importieren klicken, fertig!

Häufig gestellte Fragen

Was passiert, wenn mir Fehler unterlaufen sind?
Wenn dein Import nicht übereinstimmt, erhältst du eine Fehlermeldung. Am einfachsten lassen sich diese Fehler beheben, wenn du den Fehlerbericht herunterlädst. So erhältst du eine Tabelle im richtigen Format für den erneuten Upload, mit einer Zeile für jeden Fehler.
In der letzten Spalte der Daten findest du die Fehlerursache. Nach der Datenkorrektur kannst du dieselbe Tabelle verwenden, um die neuen Informationen hochzuladen. Verwende die gleiche Schaltfläche (Importieren oder Aktualisieren), die du ursprünglich verwendet hast.
Wir empfehlen, die Registerkarte Bitte lesen auf der heruntergeladenen Vorlage zu lesen, um Tipps und Anregungen zu erhalten.